Geschichte der Philosophie - vom Mittelalter bis zur Französischen Revolution


In diesem Kurs befassen wir uns zunächst mit der Philosophie im frühen Mittelalter und zeichnen dann ihre Entwicklung hin bis zur Französischen Revolution nach. Über drei Wellen der Renaissance eignete sich das Mittelalter das Erbe der Antike an und setzte neue Schwerpunkte. In der Neuzeit emanzipierte sich die Philosophie, begründete sich mit Descartes völlig neu und schuf die Voraussetzungen für unser heutiges wissenschaftliches Weltverständnis. Parallel zur ökonomischen Herausbildung des Bürgertums führte die Philosophie in der Aufklärung den ideellen Kampf gegen das Ancien Régime zur Eroberung der politischen Macht. Nach ihrem Sieg steht als Höhepunkt dafür die "Philosophie der Freiheit" ein, wie man den transzendentalen Idealismus von Kant bis Hegel bezeichnen könnte.
Eingeladen sind alle, die Lust am Nachdenken haben und sich einen Überblick über die Geschichte der Philosophie verschaffen möchten - es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich!



Bernhard Reichl, M.A. Philosophie
B 1614
Kursgebühr:
51,00