Deutsche Gebärdensprache (DGS) II – Aufbaukurs für Fortgeschrittene I


In diesem Kurs lernen Sie die eigenständige Sprache der gehörlosen Menschen kennen, eine nonverbale Form der Kommunikation. Mit Übungen an Gesprächssituationen im Alltag werden Sie an die eigene Grammatik der Gebärdensprache herangeführt. Durch Körpersprache, Mimik und Gestik trainieren Sie die Grundlagen der visuellen, nonverbalen Kommunikation, auch im Umgang mit anderen Hörenden. Ein Einblick in Leben und Kultur der Gehörlosen, in ihrer eigenen Gruppe und in der Gemeinschaft mit den Hörenden, soll das Verständnis der Gehörlosenwelt erleichtern. Das Angebot richtet sich an alle hörenden Menschen, die Interesse am Kontakt zu den gehörlosen Menschen haben oder einfach eine außergewöhnliche visuelle Fremdsprache lernen möchten.
Der Kurs ist genau das Richtige, um in lockerer Runde die Sinne zu schärfen und in eine fremde Welt einzutauchen. Die Teilnehmer/innen sollten hörend oder spätertaubt sein.

Kursbeschreibung siehe S xxx
Die Teilnehmer/innen haben im letzten Semester begonnen, die Gebärdensprache zu lernen. Mit entsprechenden Vorkenntnissen ist ein Quereinstieg gerne möglich.

Im Kurs können Sie ein Gebärdensprachheft DGS II für 25,00 Euro erwerben.



10 Abende, 13.03.2019, - 05.06.2019,
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
10 Termin(e)
Wenzel Spreitzer, Gebärdensprachdozent
S-3281
VHS im Städtedreieck e.V., Regensburger Straße 20, 93142 Maxhütte-Haidhof, VHS-Küche
Kursgebühr:
76,00
Belegung: