"Burnout" - eine Frage der Wahrnehmung?


"Je müder ich wurde, desto mehr trieb ich mich an!" - so beschrieb der deutsch-amerikanische Psychologe Herbert Freudenberger die Zeit, in der er nach einem 10-Stunden-Tag in seiner Praxis sich noch ehrenamtlich bis spät in die Nachtstunden betätigte. Er fühlte sich mehr und mehr erschöpft. Nach genauer Beobachtung schuf er für sich und andere Betroffene den Begriff "Burnout".

An den drei Abenden dieses Workshops erarbeitet der Kursleiter mit Ihnen zunächst die ersten Anzeichen und Ursachen. Beim zweiten Abend geht es um die Möglichkeit, einen drohenden Burnout mittels spezieller Tests festzustellen, wobei einer dieser Test interaktiv vorgestellt werden soll. Der dritte und letzte Abend behandelt sogenannte Resilienzfaktoren (Resilienz = Widerstandsfähigkeit, innere Stärke), wobei insbesondere die Ressourcen zur Stressabwehr, die jede/r in sich trägt, beleuchtet werden sollen.



3 Abende, 12.01.2018, - 26.01.2018,
Freitag, wöchentlich, 19:00 - 20:30 Uhr
3 Termin(e)
Roland Schindler, Psychologischer Berater
G 4617
VHS im Städtedreieck e.V., Regensburger Straße 20, 93142 Maxhütte-Haidhof, VHS-Seminarraum
Kursgebühr:
33,00
(keine Ermäßigung möglich!)
Belegung: