Rücken - Schultern - Arme


Verspannte Schultern und Rundrücken können zu echten Problemen führen und sich im Laufe der Zeit immer weiter verfestigen.

Folgen können eine stark eingeschränkte Mobilität und ein Verschleiß der Bandscheiben, aber auch Atem- und Herz-Kreislauf-Probleme sein.

Warnzeichen sind, wenn der Blick nach hinten - z.B. beim Autofahren - immer schwieriger wird, wenn man nicht mehr richtig ausgestreckt auf dem Boden liegen kann, wenn Nacken und Schultern schmerzen, wenn die Arme nicht mehr leicht nach hinten bewegt werden können oder, wenn man am PC mit hochgezogenen Schultern und mit nach vorne gestrecktem Kopf sitzt.

Sonja Reisinger, Übungsleiterin für Prävention, vermittelt in diesem neuen VHS-Kurs zahlreiche Übungen, mit denen Rücken, Schultern und Arme wieder mobilisiert und gekräftigt werden.

Bitte Sportkleidung mitbringen oder tragen!


8 Vormittage, 10.01.2019, - 28.02.2019,
Donnerstag, wöchentlich, 09:00 - 10:00 Uhr
8 Termin(e)
Sonja Reisinger, Präventionsübungsleiterin
G-4721
Kursgebühr:
56,00
Belegung: