Tag des offenen Denkmals: Führung durch das Schloss in Pirkensee


Es geht ein Traum in Erfüllung: Das Schloss Pirkensee, dank seiner unverwechselbaren Zwiebeltürme ein besonderes Wahrzeichen der Region, wird revitalisiert. Zwischen 1731 und 1734 erbaut, spiegeln die historischen Mauern eine turbulente Geschichte wider. Das Architekturbüro TGAwerk wird das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in vier Bauabschnitten wieder in ein Juwel verwandeln. Der neue Besitzer Robert Gerstl führt am Tag des offenen Denkmals durch das Gebäude. Neben der Geschichte des Schlosses erläutert er auch seine Pläne.
Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen vorher bei der VHS an!


1 Nachmittag, 09.09.2018,
Sonntag, 16:00 - 17:30 Uhr
1 Termin(e)
Robert Gerstl
B-1633
Kursgebühr: 3,00 € bitte vor Ort zahlen - Anmeldung erforderlich!
Belegung: